Firmenname – Namensfindung – wie benenne ich mein Unternehmen richtig?

Namensfindung Firma

Am Anfang eines Telefonbuches: Firmennamen mit sieben mal A – Was soll das?

Ein einprägsamer Firmenname ist Ihr Kapital

Nun, hier geht es nicht darum, Erster im Telefonbuch zu sein, sondern insgesamt Ihr Unternehmen oder Projekt erfolgreich zu benennen. Dabei wird oft der Wert und die Tragweite des Namens unterschätzt. Alle Werbemaßnahmen ringsum (Logo, Slogan, Kampagnen) sind austauschbar, der Name bleibt immer. Unabhängig von den rechtlichen Bestimmungen für Unternehmen (wie z.B. die Nachnamen der Gesellschafter bei einer GbR – jedoch am Markt auftreten können Sie auch mit einem Kunstnamen ) sind neben weiteren Tipps fürs Firmennamen finden folgende Dinge für die Kreation des Namens wichtig:

  1. Überlegen Sie sich bei der Namensentwicklung, was der Name genau bezeichnen soll und was nicht, wie Produkte, Dienstleistungen usw.
  2. Der Name muss zum Unternehmen passen, eben bestenfalls suggerieren, worum es geht, z.B. Holz-Lux, wenn Sie Holzteile verkaufen.
  3. Denken Sie dabei immer an Ihr Alleinstellungsmerkmal (USP) und behalten Sie die primäre Zielgruppe Ihres Unternehmens im Auge.
  4. Denken Sie auch an mögliche spätere Erweiterungen Ihrer Tätigkeiten, nicht begrenzen mit z.B. „Kalte Platten LieferService“, sondern gleich „Tropfender Zahn – LeckerEvent“ oder so ähnlich.
  5. Keine Abkürzungen und Bestandteile wie doo/yoo/4/24 – das sind Modeerscheinungen mit wenig Unterscheidungskraft.
  6. Denken Sie auch jetzt schon an die entsprechenden Domains, die verständlich (auch am Telefon) und sprechend sein sollten.

Ein Firmenname sollte durch die folgende Formel bestechen:
Buch-Empfehlung

S – simple – einfach
U – unique – einzigartig
P – protectable – schutzfähig
E – eloquent – ausdrucksstark
R – rememberable – gut zu erinnern

Diese Formel ist dem Buch entnommen „Unverwechselbar“ von B.Samland – eine echte Empfehlung für die eigenständige Kreation und Recherche eines Firmennamens. (leider 2012 vergriffen)

Der Firmenname muss rechtlich unbedenklich sein

Alle Namen, die Sie sich ausgedacht haben, müssen nun vor der Firmen-Benennung geprüft werden. Folgende Dinge sind wichtig für die Recherche des Namens, denn schon eine Ähnlichkeit in der Schreibweise oder Aussprache kann rechtlich bedenklich sein. Im schlimmsten Fall kann das zur Abmahnung und Umbenennung des Unternehmens führen. Eine Katastrophe.

  1. Grundlegende Recherche bei den großen Suchmaschinen auf Einmaligkeit. (google, yahoo, msn)
  2. Domain-Recherche der gewünschten Top-Level-Domains: gleichzeitig mehrere Domains prüfen bei all-inkl.com – den Provider können Sie sich schon mal merken, meine Empfehlung.
  3. Einfache Prüfung auf identische Marken mit älteren Rechten beim Deutschen Paten- und Markenamt: DPMA – Auf eine genauere Prüfung anhand von Klassen und Ähnlichkeiten kann hier nicht eingegangen werden.
  4. Darüber hinaus muss noch in Telefonbüchern, Branchenbüchern, speziellen Verzeichnissen, wie im Handelsregister und Titelschutzanzeiger genau recherchiert werden, bevor es an die sprachliche Überprüfung geht. Insbesondere bei Kunstnamen muss auf hoffentlich keine negative Bedeutung in anderen Sprachen geprüft werden.

Das ist Ihnen alles zu viel? Gut, Sie können auch gern einen Profi beauftragen, der die oben genannten Kreationsprozesse und tiefgreifende Recherchen natürlich kostenpflichtig für Sie erbringt: Namensfindung Firma NAMELOX – eine Idee wird Name, Marke.

Namensfindung Unternehmen Namelox

Noch ein Tipp zur Registrierung der Domains. Für Deutschland sind die Wichtigsten: .de .com und .eu – Wenn Ihr Firmenname als Domain einen Bindestrich enthält (mehr sollten es nicht sein!) registrieren Sie ebenfalls die Domains ohne Bindestrich. Genauso verhält es sich bei Umlauten im Namen. Alle registrierten Domains müssen auf Ihre eine Standard-Domain führen. – Damit unterbinden Sie die Verwechslungsgefahr und legen einen Grundstein zur Markenbildung.

Ähnliche Artikel:

Letzte Aktualisierung: 31. Oktober 2012 · Kategorie: Allgemein

Tags: , , , ,

2 Resonanzen zu “Firmenname – Namensfindung – wie benenne ich mein Unternehmen richtig?”


Kommentar schreiben »

  1. […] „Wie benenne ich mein Unternehmen richtig?“ ist ein sehr schöner Artikel von einfach-praesent.de: Hier klicken! […]

  2. Guter Ansatz – denke auch in diese Richtung